Dolomiten no image

Published on Juni 20th, 2008 | by VIVODolomiten

0

Zu den Fosses Seen

An der scharfen Linkskurve vor Cortina am Eingang des Vallon Scuro kann man mit dem eigenen Auto die Malga Ra Stua erreichen (allerdings nur bis Mitte Juli, danach zu Fuß oder mit dem Jeepservice).
Von dort aus beginnt für mich die schönste Wanderung die ich schon seit einigen Jahren mache. Über eine breite Forststraße bis zur Fodara Velda Hütte braucht man ca. 1 ½ Stunden. Nach einer kleinen Pause geht’s weiter bis zur Senneshütte und anschließend zur Seekofelhütte in ca. 2 ½ Stunden. Für alle die nicht bis zur Seekofelhütte gehen möchten gibt’s unterhalb der Senneshütte eine Abkürzung bis zu den Fosses Seen. Nach einer ½ Stunde von der Seeekofelhütte aus erreicht man die Fosses Seen, wo meistens Schafe weiden und der Hirte vielleicht einen kleinen Grappa anbietet.

Zurück bis zur Malga Ra Stua sind’s noch 2 Stunden, der Abstieg ist ein wenig mühsam, aber es lohnt sich allemal.

Judith Kircher


About the Author

VIVODolomiten

ist das Reiseportal von Dolomitenfans für Dolomitenfans. Unser Insider-Blog, auf welchem Sie sich gerade befinden, bietet interessierten Besuchern Ausflugs- und aktuelle Veranstaltungstipps, Interviews und Hintergrundinformationen aus dem Reich der Dolomiten...



Comments are closed.

Back to Top ↑