Dolomiten no image

Published on Oktober 14th, 2009 | by VIVODolomiten

0

Erntedankfest im oberen Pustertal

Am kommenden Wochenende wird in der Gemeinde Toblach und Fraktion Wahlen der Kirchtag, der Jahrestag der Kirchweihe gefeiert. Die eingebrachte Ernte wird durch das Erntedankfest gefeiert, welches zugleich traditionell den Winteranfang bildet, d.h. die Dorfbewohner haben keine Scheu mehr vom Winter, da die Ernte schon zu Hause ist.
Die „Toblacher Kirtabuibm“ fällen eine Woche davor einen der höchsten Bäume im Wald. Dieser muss dann gut versteckt werden, damit er nicht gestohlen oder zerstört wird. Am Samstag holen sie den Baum im Wald, entästen ihn und stellen ihn auf dem Dorf- bzw. Schulplatz auf.
Was jetzt noch fehlt ist der Schmuck und die lebensgroße Puppe, der „Michl“. Der „Michl“ symbolisiert die Fruchtbarkeit. Der Bänderschmuck sowie die Figur werden am Gipfel befestigt. Die ganze Nacht über bewachen die „Kirtabuibm“ dem Baum, damit der „Michl“ nicht gestohlen wird.
Für musikalische Unterhaltung im Festzelt sorgt Volxrock.

Am Sonntagmorgen findet die Erntedankprozession statt. Am Nachmittag klettert einer der Burschen bis zum Gipfel und holt den Michl runter.


About the Author

VIVODolomiten

ist das Reiseportal von Dolomitenfans für Dolomitenfans. Unser Insider-Blog, auf welchem Sie sich gerade befinden, bietet interessierten Besuchern Ausflugs- und aktuelle Veranstaltungstipps, Interviews und Hintergrundinformationen aus dem Reich der Dolomiten...



Comments are closed.

Back to Top ↑